Fliegenfalle

Fleischfressende Pflanze
76  / 100 

Fleischfressende Fliegenfalle -

Flie­gen, Amei­sen oder Mücken — klei­ne Insek­ten ste­hen auf dem Spei­se­plan von fleisch­fres­sen­den Pflan­zen (Flie­gen­fal­le), die fach­sprach­lich als Kar­ni­vo­ren oder Insek­tivo­ren bezeich­net wer­den. Zur Gat­tung der Schlauch- und Kan­nen­pflan­zen gehört das abge­bil­de­te Exemplar.

Bei die­ser Grup­pe lan­den Insek­ten in einem Hohl­raum aus Blät­tern, der innen glatt und im unte­ren Bereich mit Ver­dau­ungs­en­zy­men gefüllt ist. So wird die Beu­te auf­ge­löst. Ange­lockt wer­den die Insek­ten von einem süß­li­chen Geruch. Am bekann­tes­ten ist die Venus­flie­gen­fal­le

Die­se Pflan­zen kom­men auf La Pal­ma nur in der Zucht­form, aber nicht in der frei­en Natur vor.

Verwandte Beiträge

Kommentar verfassen