Portugiesische Feuerqualle

Portugiesische Galeere - Feuerqualle
79  / 100 

Giftige Feuerquallen auf keinen Fall anfassen -

Die Feu­er­qual­le oder die Por­tu­gie­si­sche Galee­re (Phy­sa­lia phy­sa­lis) soll­te nicht berührt wer­den. An den Ten­ta­keln fin­den sich bis zu 1000 Nes­sel­zel­len pro Zen­ti­me­ter, die ein Gift­ge­misch aus ver­schie­de­nen Pro­te­inen enthalten.

Die­ses wirkt schon bei Haut­kon­takt direkt an den Ner­ven­zel­len, wo es zu einer Übererre­gung führt. Das Gift kann klei­ne­re Fische und ande­re Beu­te­tie­re töten. Bei Men­schen ver­ur­sacht die Nes­se­lung star­ke Schmer­zen. Auf der Haut hin­ter­lässt der Kon­takt mit den Ten­ta­keln rote Quad­deln, die an einen Peit­schen­hieb erinnern.

Die­se Auf­nah­me ent­stand ges­tern auf Fuer­te­ven­tu­ra.

Verwandte Beiträge

Kommentar verfassen